fussballwetten_79minute_strategie

Fussballwetten Strategie: 79. Minute-Strategie

Die “79. Minute-Strategie” kann für Fussballwetten angewendet werden und ist dem großen Publikum noch nicht wirklich bekannt. Mit dieser Strategie können Sie recht einfach ein paar hundert Euro verdienen. Letzteres gilt natürlich nur für den Fall, dass diese Strategie richtig angewandt wird und der Spieler die Risiken und Folgen jeder Zeit gegeneinander abwägt. Auch das Glück spielt eine wichtige Rolle! Sie sind neugierig geworden und möchten wissen, wie die 79. Minute-Strategie” genau funktioniert? Wir erklären es Ihnen.

Wie funktioniert diese Strategie?

Sie können die 79. Minute-Strategie bei Live Wetten bei Online-Wettanbietern anwenden. Sie benötigen also ein Spielerkonto bei einem Online-Buchmacher, der seinen Spielern Live Wetten anbietet. Beim Spielen der 79. Minute-Strategie prophezeien Sie, dass ab dem Zeitpunkt Ihrer Wette keine zwei Tore mehr fallen. Durch das Live Wetten geben Sie Ihre Wette anschließend über Unter 1.5 auf. Damit geben Sie an, dass laut Ihrer Prognose keine zwei Tore mehr fallen werden! Dies tun Sie erst in der letzten Phase des Spiels, die eine nahezu bzw. ziemlich sichere Prognose hinsichtlich von Spielbild und weiterem Spielverlauf sowie des Endergebnisses und der eventuellen Toranzahl zulässt. Mit der letzten Phase des Spiels orientieren Sie sich bei der 79. Minute-Strategie möglichst an der der 79. Minute, da die Quote dann häufig am günstigsten ist. Nach dem Verstreichen dieser Spielminute sinken die Odds ansehnlich.

Beziehungsweise: Sie prophezeien, dass in dem von Ihnen gewählten Spiel ab dem Zeitpunkt Ihres Einsatzes (der 79. Minute) weniger als zwei Tore fallen. Sie setzen auf Unter 1.5.

Hohe Gewinne mit der 79. Minute-Strategie

Das interessanteste an der 79. Minute Strategie ist, dass eigentlich immer eine Quote zwischen x 1,10 und x 1,35 angegeben wird. Wenn Sie beispielsweise € 1.000,- mit dieser Methode einsetzen, verdienen Sie – bei Eintreffen Ihrer Prophezeiung – zwischen € 100,- und € 350,-. Und das mit nur einer Wette und in ca. 10 Minuten. Hierbei muss man einiges über Spiel- und Situationsverläufe im Fußball wissen. Man sollte daher möglichst Spiele wählen, die ein stabiles und nahezu ausgespieltes Spiel zeigen. Das ist eine Frage des Gefühls. Statistiken aus der Vergangenheit, Ergebnisse und relevante aktuelle Teaminformationen beider Teams können hierbei eine Hilfe sein. Auch diese Angaben tragen zu einem sichereren Gefühl über eine Wette bei.

” Fussballwetten über die „79. Minute-Strategie” bringen – bei richtiger Anwendung – schnell ein paar hundert Euro am Tag! “

In der Regel werden Sie bei dieser Strategie die Rolle des gewinnenden Wetters einnehmen, vergessen Sie aber nicht, dass auch eine Strategie wie diese Risiken birgt. Nicht jedes Spiel verläuft so wie gedacht und man kann nie genau wissen wie ein solches endet. Die Atmosphäre auf dem Platz kann sich manchmal plötzlich ändern und einige Überraschungen mit sich bringen. Behalten Sie diesen Gedanken immer im Hinterkopf. Wir raten Ihnen dann auch, diese Strategie nur anzuwenden, wenn Sie Ihren Einsatz verschmerzen können. Der Verdienst in kurzer Zeit ist hoch, das wissen wir. Aber bleiben Sie vernünftig und kalkulieren Sie auch mit eventuellen Verlusten.

screen_netbet_79minuteInformieren Sie sich beispielsweise bei http://de.fcstats.com/ über Statistiken und Ergebnisse der Vergangenheit. Internetseiten wie diese liefern Informationen über Ergebnis und Verlauf zuvor ausgetragener Spiele zwischen den Fußballmannschaften. Handelt es sich um ein Spiel, bei dem in der Vergangenheit recht wenig Tore fielen oder lautete das Endergebnis häufig 0 – 0? Dann ist das eventuell ein interessantes Spiel für den Einsatz der 79. Minute-Strategie! Zudem sollten Sie das Spiel „live” verfolgen. So erhalten Sie als Spieler einen guten Eindruck davon, was auf dem Fußballplatz geschieht.

Sie wollen die 79. Minute-Strategie ausprobieren? Registrieren Sie sich bei einem Wettanbieter, der Livewetten anbietet. Das ist eine Bedingung! Beispiele für solche Buchmacher sind beispielsweise; Netbet, Bet-at-home oder Mybet. Natürlich handelt es sich hierbei nur um ein paar Beispiele – die vollständige Übersicht finden Sie in unserer Wettanbieter-Übersicht.

Außerdem will die Redaktion von FussballWetten.de Sie darauf hinweisen, dass Sie nicht – wie unserem Beispiel (Einsatz: € 1.000) direkt mit einer großen Summe beginnen müssen. Sie können zunächst auch nur ein paar Zehner oder einen Hunderter setzen und die Summe langsam steigern. Auf diese Weise können Sie zu einem späteren Zeitpunkt immer noch hunderte Euro je Wette gewinnen, lässt sich das Risiko aber eingrenzen.

3 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort